Monthly Archives: Juni 2016

Frauen/Männer, die zu sehr lieben?

Derzeit lese ich das Buch von Robin Norwood: Wenn Frauen zu sehr lieben. Die heimliche Sucht, gebraucht zu werden. Auf englisch: Women who love too much. When you keep wishing and hoping he’ll change“. Der trifft es besser als der deutsche Titel.
Es wurde 1985 geschrieben und geht um die Frage, warum Frauen sich immer wieder Partner suchen, für die sie sich aufopfern und unter denen sie leiden – bis hin zu gewalttätigen Partnerschaften. Immer in der unerfüllten Hoffnung, sie könnten ihren Partner verändern.
Eigentlich geht es um helfen wollen und Kontrolle ausüben aus Angst, quälende negative Kindheitserfahrungen zu wiederholen. Eine Passage in dem Buch finde ich besonders berührend und wahr: „Niemand kann uns genügend lieben,………., solange wir uns nicht selbst lieben. Wenn wir mit unserer inneren Leere losziehen, um nach Liebe zu suchen, dann können wir nichts anderes finden als noch mehr Leere“.
Wie wahr. Und außerdem: einen anderen Menschen ändern zu wollen ist sowohl anmaßend als auch vergebliches Tun!