Archives

Allen NutzerInnen des Blogs ein gutes Neues Jahr!

Liebe Leserinnen und Leser,

Nach einem sehr aufregenden Jahr 2017 mit vielen besorgniserregenden – aber auch Mut machenden! – Ereignissen steht uns ein neues Jahr bevor, das hoffentlich positive Veränderungen und Weiterentwicklungen mit sich bringt.

„Mein“ Institut für Systemische Studien hat ein wunderbares Motto geschickt, das ich Ihnen hiermit weiterreichen möchte. Es stammt von Hermann Hesse:

Gegen die Infamität des Lebens sind die besten Waffen: Tapferkeit, Eigensinn und Geduld. Die Tapferkeit stärkt, der Eigensinn macht Spaß und die Geduld gibt Ruhe.

Das gefällt mir! Und dann gebe ich Ihnen gleich noch etwas von Seneca mit:

Vor dem Schlafengehen wollen wir fröhlich und heiter sagen: Ich habe gelebt!

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen fröhlichen Abschied von 2017 und ein 2018 mit Tapferkeit, Eigensinn und Geduld!

Ich möchte unbedingt noch hinzusetzen: auch mit Mitmenschlichkeit, Unvoreingenommenheit und Gerechtigkeitsgefühl – unabhängig von Hautfarbe, Herkunft, Religion, Nation, sexueller Orientierung.